Sensibilitätstraining

Unsere Sensibilität hilft uns äußere Reize in unserem Gehirn zu einer Repräsentation unserer Umwelt zu integrieren. Diese Integration hilft uns zielgerichtete motorische Bewegungen auszuführen. 
Sensibilitätsstörungen können das Tast- und Berührungsempfinden, das Temperaturempfinden, das Vibrationsempfinden oder das Empfinden über die Stellung der Gelenke im Raum betreffen.

Nach einer ausführlichen Befundung über Qualität und Lokalisation der Sensibilitätsstörung, werden wir mit Ihnen eine zielgerichtete Behandlung durchführen.

Trainingsbeispiele :
  • Desensibilisierung bei Überempfindlichkeit
  • Linsenbad
  • Elektrotherapie
  • Formwahrnehmung und Oberflächenwahrnehmung durch kognitives Training
  • Thermische Reize durch Kryo-, Wärme- oder Hitzebehandlungen